Schulportrait

Gemeinsam möchten wir Lehrer die Bedingungen dafür schaffen, dass sich jedes Kind entsprechend seiner Möglichkeiten bei uns entwickeln kann und es jedem Kind bei uns gut geht!

In unserer sehr kleinen Schule, die in den Klassenstufen 1-6 zur Zeit einzügig ist, können KInder sehr individuall betreut werden. Jeder kennt hier jeden und auch jahrgangübergreifende Kontakte sind schnell geknüpft.

Unsere Schule ist ein Ort des Lernens aber auch des Lebens mitten in der Natur. Diese Bedingungen möchte ich nutzen zur ganzheitlichen Entwicklung unserer Kinder. Die Schule soll offen sein für positive Einflüsse von außen aber auch in die Umgebung ausstrahlen. Unsere Ziele sind in unserem Schulprogramm verankert und umd diese zu erreichen werden in  jedem Schuljahr konkrete Maßnahmen geplant. Schulprogramm und aktuellen Maßnahmenplan finden sich hier. Die Anlagen können jederzeit im Sekretariat eingesehen werden.

Die Zusammenarbeit mit allen Eltern, dem Hort, dem Förderverein, dem Schulträger und allen Partnern unserer Ganztagsschule ist eine Grundlage für unseren Erfolg.

Das Lernen in den einzelnen Jahrgangsstufen setzt sich fort in jahrgangsübergreifenden Projekten.

Ferner versuchen wir in unseren AGs im Gantagsbereich viele Anregungen zu geben. Zum Beispiel fördern wir innerhalb und ausserhalb des Unterrichtes folgende Schüleraktivitäten im math. Bereich:

–                    Teilnahme von Schülern an der Mathematik-Olympiade in Gransee (jährlich)

–                    Teilnahme von Schülern am Kreisausscheid Mathematik (Gransee, jährlich)

–                    Teilnahme von Schülern am Känguruwettbewerb jedes Jahr im März

–                    Begabtenförderung in der Arbeitsgemeinschaft durch Frau Störmer