Corona

 

Gesundheit geht vor!“

Hygieneplan

der Theodor-Fontane-Schule Menz ab 19.04.2021

Vorbemerkung

Für das Schuljahr 2020/2021 sind die Einhaltung der Hygieneregeln (u.a. mehrmaliges tägliches Händewaschen) wichtig. Aufgrund der Flurgrößen, der Größen der Unterrichts-bzw. Verwaltungs- und Nebenräume und der Klassenschülerzahlen sollen nachfolgende Regeln umgesetzt werden:

  1. Bei Covid-19 typischen Krankheitszeichen (Trockener Husten, Fieber Atembeschwerden, zeitweiser Verlust von Geschmacks- und Geruchssinn, Halsschmerzen u.a.) müssen betroffene Personen der Schule fernbleiben.

  2. Im Innen-und Außenbereich der Schule besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske für folgende Personen:

    • für alle Schülerinnen und Schüler, außer im Sportunterricht

    • für alle Lehrkräfte und das sonstige Schulpersonal

    • für alle Besucherinnen und Besucher

Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 1 bis 4 sind im Außenbereich der Schule von der

Tragepflicht ausgenommen.

  1. Der Einlass zu Schulbeginn erfolgt nur über den Haupteingang.

Eltern verabschieden und empfangen ihre Kinder vor der Schule.

  1. Der Zutritt zur Schule ist allen Personen nur gestattet, wenn sie einen Nachweis über ein

Testergebnis hinsichtlich des Nichtvorliegens einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus vorlegen.

Schülerinnen und Schüler haben am Montag/Mittwoch (A) oder Dienstag/Donnerstag (B) eine Bescheinigung der Eltern über ein negatives Testergebnis vorzulegen, Lehrer legen eine eigene Bescheinigung am Montag/Donnerstag vor.

  1. Die Klassen 3, 4, 6 benutzen die Treppe gegenüber der 6. Klasse und die kleine weiße Tür zum Betreten und Verlassen des Schulhofes. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1, 2a, 2b, 5, benutzen die vordere blaue Treppe, und die große weiße Tür zum Betreten und Verlassen des Schulhofes.

  2. Die Jacken hängen die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1, 2, 5, 6 in ihrem Unterrichtsraum auf einen Garderobenständer. Die Klassen 3, 4 nutzen die Garderoben am Speiseraum (Klasse 3 – unterhalb der Treppe, Klasse oberhalb der Treppe).

  3. Schülerinnen und Schüler der Klassen 1, 5, 6 benutzen die Toiletten im Keller, wie

ausgeschildert und Schülerinnen und Schüler der Klassen 2, 3, 4 benutzen die Toiletten in der oberen Etage.

  1. Für die Ausgabe des Mittagessens stellen sich die Schülerinnen und Schüler im Flur der unteren Etage an.

  2. Das Betreten des Sekretariats und der Schulleitungsräume bzw. des Raumes der Schulsozialarbeiterin

ist nur einzeln unter Einhaltung der Abstandsregel möglich.

  1. In allen Unterrichtsräumen werden Waschseife und Einmalhandtücher bereitgestellt.

  2. Täglich werden die Türklinken und die Handläufe in der Schule desinfiziert.

  3. Die Klassenräume werden in jeder Pause und in jeder Unterrichtsstunde gelüftet. Dazu werden die Fenster unter Aufsicht des Lehrers weit geöffnet. In dieser Zeit sollen die Masken abgenommen werden. In allen Klassenräumen zeigen außerdem Luftgüteampeln den Zeitpunkt des Lüftens an.

  4. Der Unterricht erfolgt in geteilten Klassen und festen Lerngruppen im Klassenraum. Darin haben alle Schüler ihren festen Arbeitsplatz. Die Anordnung der Sitzplätze wird so vorgenommen, dass ein Abstand von 1,50 m eingehalten wird. Arbeitsmaterialien werden zwischen den Schülern nicht ausgetauscht.

  5. Der Fachunterricht findet in den dafür vorgesehenen Fachräumen statt.

  6. Im Musikunterricht wird auf den Chorgesang verzichtet. Der Sportunterricht findet unter Beachtung des

Infektionsschutzes im Freien statt.

A. Stegemann

Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.04.2021 

 

Neue Pressemitteilung des Landes Brandenburg zur schärferen Notbremse

 

12.04.2021


20210412160252_Seite_01
20210412160252_Seite_02 20210412160252_Seite_03 20210412160252_Seite_04 20210412160252_Seite_05 20210412160252_Seite_06 20210412160252_Seite_07 20210412160252_Seite_08 20210412160252_Seite_09 20210412160252_Seite_10